*Herzlich Willkommen in Hamburg

Welch wunderbares Einrichtungsparadies hat seine Tore ausgerechnet in meinem Shoppingdomizil Nummer 1, der Hamburger Meile, eröffnet! Es handelt sich um niemand geringeren als das Schwesternunternehmen Søstrene Grene aus Dänemark.

Schon beim Betreten des Shops bemerkt man die angenehme Atmosphäre (sowie die Massen an potenziellen Neukunden, die wie Nane und ich gleich an den ersten Tagen nach der Neueröffnung Ende Juni vorbeigeschaut haben). Sehr gemütlich und heimisch wirkt alles, das gesamte Farbkonzept gefiel mir auf Anhieb: Pastellfarben soweit das Auge reicht!

Der Laden ist so aufgebaut, dass man (bzw. höchstwahrscheinlich überwiegend frau) einem Weg folgen muss. Ähnlich einem Spaziergang durch den Park. Eine großartige Idee, insbesondere für Kunden wie mich, die auch wirklich alle Produkte in Augenschein nehmen möchten und nicht kreuz und quer durch sämtliche Gänge laufen müssen, damit ihnen ja auch nichts entgeht 😀

Denn hier gibt es so vieles zu entdecken: von Bastelutensilien und Bürobedarf über Interieur und Kinderspielzeug bis zu Gewürz- und Teesorten aus aller Welt!

Dieser Wohnzimmertisch hat es mir irgendwie angetan:

img_0471

Auffällig günstig sind auch die Preise. Was an sich eine feine Sache für mein Konto ist – aber das Augenmerk muss ja bekanntlich gerade in solchen Fällen unbedingt bei den Arbeitsbedingungen der Herstellung liegen. Und das tut Søstrene Grene:

Ethische Verantwortung ist ein Bereich, der ständiger Aufmerksamkeit bedarf. Darum hat Søstrene Grene für unsere Lieferanten eine Reihe von Anforderungen aufgestellt. Zur Erläuterung dieser Anforderungen haben wir bestimmte Ethikrichtlinien formuliert, einen Verhaltenskodex, der für alle unsere Lieferanten bindend ist und den sie einhalten müssen. Der Verhaltenskodex verpflichtet unsere Lieferanten dazu, gewisse Vorgaben bezüglich Arbeitsbedingungen, der Einhaltung lokaler Gesetze, Umweltauswirkungen usw. zu erfüllen. So müssen unsere Lieferanten unter anderem garantieren, keine Kinderarbeit einzusetzen, Umweltauflagen zu erfüllen und ihren Mitarbeitern sichere Arbeitsbedingungen zu bieten.

Einen bestimmten Satz von der Søstrene GreneWebsite möchte ich euch nicht vorenthalten. Ich versuche mir diesen immer zu Herzen zu nehmen und auch ihr solltet dies tun, wenn ihr das nächste Mal in Shoppinglaune seid:

Schauen Sie sich um, doch bitte denken Sie daran: Kaufen Sie immer nur das, was Sie wirklich brauchen!

Also, schaut doch mal vorbei! Ein Besuch ist die neueste Attraktion in der Meile allemal wert! Und es ist die erste Filiale  von Søstrene Grene in Deutschland. Ist ja auch klar, wo, wenn nicht in Hamburg, der schönsten Stadt der Welt 😉

xoxo

Sarah

P. S. In Hamburg sagt man „Tschüss“- das heißt „Auf Wiedersehen“ lalalalala